Schlagwort-Archive: kleine Geschenke

Nähen fürs Baby

In den letzten Wochen der Schwangerschaft habe ich viel genäht und gewerkelt. Da unser kleiner Mann es etwas eilig hatte, habe ich es  nicht mehr geschafft die Ergebnisse hier zu präsentieren. Höchstes Zeit dies nachzuholen! Zu allen Projekten habe ich euch die Anleitungen verlinkt. Vielleicht ist ja für euch was dabei.

Babyhose Käferchen – die kostenlose Anleitung gibt es hier

einfache Babyhose

Diese Hosen sind ganz einfach und schnell genäht und haben sich im Alltag bereits bewährt. Ich hatte ja immer großen Respekt vorm Jersey vernähen, aber es hat prima geklappt. Ein gutes Einsteigerprojekt. Hiervon werde ich auf jeden Fall noch welche in den nächsten Größen nähen.

Nähen fürs Baby weiterlesen

Advertisements

Kleines Portemonnaie nähen–DIY

Im Sommer 2013 habe ich in einem Portemonnaie-Näh-Wahn verschiedene kleine Geldbörsen genäht. Mein absoluter Favorit ist das kleine Druckknopfportemonnaie. Es bietet Platz für Kleingeld, Scheine und ein bis zwei Karten. Optimal also für die kleine Tasche, auf Konzerten oder Wanderungen oder für Kinder.

Das Portemonnaie besteht nur aus 4 Teilen und ist schnell genäht. Es werden 2 Stoffe verwendet und die Kombinationsmöglichkeit ist endlos. Die Vorderseite kann nach Lust und Laune verziert werden.

So geht’s:

Erstmal alle Teile gemäß Schnittvorlage (findet ihr ganz unten) ausschneiden (Nahtzugabe nicht vergessen) und das Vlies auf den dünneren der beiden Stoffe bügeln.

Kleines Portemonnaie nähen–DIY weiterlesen

Fruchtige Frühlingsmitbringsel

Ostern ist nun zwar vorbei, aber die fruchtigen Frühlingsmitbringsel kann man auch prima zum Brunch mitbringen oder zum Grillen oder zum Picknick oder einfach so, weil die Sonne scheint, oder nicht scheint.

Auf der Suche nach kleine Mitbringseln zu Ostern bin ich bei Casa di Falcone auf Rezepte für Karottenmarmelade und einen Scone-Mix gestoßen. Karotten als Marmelade…das klang so gut, da habe ich gar nicht lange gezögert und gleich losgelegt.

Fruchtige Frühlingsmitbringsel weiterlesen

Happy sunshine Muffins

Veganes Backen hat so seine Tücken. Nach mehreren gescheiterten Versuchen im letzten Jahr, habe ich Muffins für mich entdeckt. Die gelingen vegan auch jedem Anfänger wunderbar.

Die wichtigsten Tipps (für alle Muffins):

  • Weinsteinbackpulver nehmen, denn das macht keinen  fiesen “Backpulvergeschmack”
  • Zutaten mit einem Löffel verrühren, dabei gilt: nur so lange rühren, bis alle trockenen Zutaten feucht sind
  • das Mineralwasser zum Schluss unterrühren und  nicht zu doll rühren
  • den Teig nicht stehen lassen, sondern sofort zu backen

Grundsätzlich lässt sich aus jedem Muffinteig auch ein Kuchen backen, ggf. muss man einfach die Menge verdoppeln.

Eines meiner Lieblingsrezepte sind Orangen-Polenta-Muffins. Die schmecken herrlich saftig, aromatisch und – ganz wichtig – sind nicht zu süß. Auch wenn die geriebene Möhre optional ist, ich empfehle diese unbedingt!

Happy sunshine Muffins weiterlesen