Schlagwort-Archive: einfach

Nähen fürs Baby

In den letzten Wochen der Schwangerschaft habe ich viel genäht und gewerkelt. Da unser kleiner Mann es etwas eilig hatte, habe ich es  nicht mehr geschafft die Ergebnisse hier zu präsentieren. Höchstes Zeit dies nachzuholen! Zu allen Projekten habe ich euch die Anleitungen verlinkt. Vielleicht ist ja für euch was dabei.

Babyhose Käferchen – die kostenlose Anleitung gibt es hier

einfache Babyhose

Diese Hosen sind ganz einfach und schnell genäht und haben sich im Alltag bereits bewährt. Ich hatte ja immer großen Respekt vorm Jersey vernähen, aber es hat prima geklappt. Ein gutes Einsteigerprojekt. Hiervon werde ich auf jeden Fall noch welche in den nächsten Größen nähen.

Nähen fürs Baby weiterlesen

Apfel-Walnuss-Muffins – weck den Holländer in dir!

Fast 10 Wochen ist unser kleiner Rockstar nun schon alt. Wir finden  langsam in einen neuen Alltag und manche liebe Gewohnheit bekommt allmählich ihren Platz darin zurück. Ich freue mich sehr, wenn ich mal wieder ein wenig Zeit an der Nähmaschine verbringen kann oder etwas Kochen oder Backen. Dann meist schnelle Rezepte, aber schnell heißt ja nicht schlecht. Im Gegenteil.

Wie diese wunderbaren Apfel-Walnuss-Muffins mit herrlich klebrigem Zimtsirup. Für manche vielleicht eher etwas für den Herbst, aber für mich geht diese Kombination immer (das sind wohl die niederländischen Gene).

Probier es doch einfach mal aus und weck den Holländer in dir!

Du brauchst für 6 Stück

Apfel-Walnuss-Muffins – weck den Holländer in dir! weiterlesen

Orangen-Möhren-Kuchen und Mutterschutz

Seit heute befinde ich mich im Mutterschutz. Noch fühlt es sich nicht anders an als an die letzten Tage, denn ich habe bereits seit dem 23.12. Urlaub gehabt.  Das klingt zwar toll, jedoch hatte ich Anfang Januar – als alle um mich herum wieder arbeiten gingen – eine kleine Krise und es hat ein paar Tage gedauert, bis ich zu einem “geregelten” Tagesablauf gefunden habe. Wie ich die Zeit genutzt habe, werde ich nochmal separat berichten und auch der noch ausstehende Jahresrückblick wird in den nächsten Tagen folgen.

Gestern war ich nochmal im Büro, um mich offiziell von meinen Kollegen in den Mutterschutz zu verabschieden. Zu meiner großen Überraschung war der Aufenthaltsraum dekoriert und es gab sogar ein Geschenk – damit mir nicht langweilig wird.

Deko1

Deko

ProjekteProjekteProjekte

Der Nachmittag war sehr schön, aber auch traurig – ich mag meine Kollegen und meine Arbeit Smiley

Damit man mich in guter Erinnerung behält, habe ich gleich 3 Bleche (vegane) Kuchen mitgebracht, die alle sehr gut angekommen sind.

Es gab einen Apfelmus-Streuselkuchen nach dem Rezept von Cakeinvasion, den bereits bewährten Schoko-Kirsch-Kuchen und einen spontan erdachten Orangen-Möhren-Kuchen. Er basiert auf dem Rezept der Orangen-Polenta-Muffins getoppt mit einer knusprig-karamelligen Mandel-Haselnuss-Kruste und ist ruck-zuck gebacken.

Hier das Rezept für 1 Blech.

Orangen-Möhren-Kuchen und Mutterschutz weiterlesen

Kokosmakronen (ohne Ei)

So ganz ohne Kokosmakronen wollte ich die Adventszeit in diesem Jahr nicht verstreichen lassen. Aber Kokosmakronen ohne Ei? Die sollen schmecken?

Oh ja! Sehr gut sogar! Ich finde sie viel besser ohne Ei, denn herkömmliche Kokosmakronen haben schon mal einen leichten Ei-Nachgeschmack, den ich überhaupt nicht mag. Die Variante ohne Ei hingegen schmeckt einfach nur nach Kokos und Vanille, ist außen knusprig und innen saftig. Was will man mehr?

Zudem sind sie ganz fix gemacht. Frisch schmecken sie am besten, also lieber öfter mal ein Blech backen als gleich riesige Mengen.

Kokosmakronen (ohne Ei) weiterlesen

Scherentasche nähen– Die Anleitung

Zufällig habe ich beim Aufräumen den Schnitt für die Scherentasche wiedergefunden und kann hier nun endlich die Nähanleitung präsentieren! Ich gebe zu, ich habe selbst schon fast nicht mehr dran geglaubt. Gezeigt habe ich die Tasche 2011!

Also gleich loslegen!

Erstmal die Vorlage ausdrucken.

Benötigt werden 2 Stoffstücke je ca. 20×25 cm. Mindestens ein Stoff sollte etwas fester sein, damit die Tasche auch stabil wird. Werden zwei dünne Stoffe verwendet, ein Stück mit Vlieseline verstärken.

Scherentasche-1

Scherentasche nähen– Die Anleitung weiterlesen

Haferflockenauflauf

Wenn es draußen so richtig schön herbstlich ist und der Wind pfeift, der Regen peitscht, die Blätter fliegen… was gibt es da schöneres als es sich drinnen gemütlich zu machen mit einer Tasse Tee oder Kakao und dazu eine köstliche warme Süßspeise zu verputzen?

Genau richtig dafür ist ein Haferflockenauflauf!

Haferflockenauflauf weiterlesen

Kleines Portemonnaie nähen–DIY

Im Sommer 2013 habe ich in einem Portemonnaie-Näh-Wahn verschiedene kleine Geldbörsen genäht. Mein absoluter Favorit ist das kleine Druckknopfportemonnaie. Es bietet Platz für Kleingeld, Scheine und ein bis zwei Karten. Optimal also für die kleine Tasche, auf Konzerten oder Wanderungen oder für Kinder.

Das Portemonnaie besteht nur aus 4 Teilen und ist schnell genäht. Es werden 2 Stoffe verwendet und die Kombinationsmöglichkeit ist endlos. Die Vorderseite kann nach Lust und Laune verziert werden.

So geht’s:

Erstmal alle Teile gemäß Schnittvorlage (findet ihr ganz unten) ausschneiden (Nahtzugabe nicht vergessen) und das Vlies auf den dünneren der beiden Stoffe bügeln.

Kleines Portemonnaie nähen–DIY weiterlesen

Himbeer-Kirsch-Steuselkuchen

Mit diesem wunderbaren Kuchenrezept melde ich mich aus der spontanen Sommerpause. Es muss ja nicht immer Eis sein!

Ich liebe Himbeeren, Kirschen und Streusel und diese Kombination ist wirklich himmlisch. Das Rezept klingt aufwändiger als es ist und die Zubereitung ist so einfach, dass der Kuchen auch jedem Anfänger gelingt. Ich habe den Kuchen früher in der nicht-veganen Variante gebacken und man schmeckt absolut keinen Unterschied!

Himbeer-Kirsch-Steuselkuchen weiterlesen

Kichererbsenknabberei

Als großer Fan gesunder Snacks musste ich das Rezept für die knusprigen Kichererbsen gleich ausprobieren und bin total begeistert! So einfach und so lecker! Die Gewürze können nach Lust und Laune gewählt werden.

Du brauchst:

Kichererbsen11 Dose Kichererbsen (oder Bohnen)

1 EL Öl

Salz

Gewürze nach Geschmack z.B. Paprika, Curry, Rosmarin

So geht’s:

Kichererbsenknabberei weiterlesen

Thermomix-Salat (ohne Thermomix)

Wenn es darum geht meine Küche um praktische Geräte zu erweitern, bin ich nicht zögerlich. Ich habe eine Küchenmaschine inkl. diverser Zusatzteile, nen Pürierstab, eine Brotschneidemaschine und einen Personal Blender. Alle Geräte sind regelmäßig im Einsatz.  Bezüglich des „Wundergerätes” Thermomix bin ich nach wie vor überzeugt, dass ich gut ohne einen auskomme.

Vielleicht bin ich noch nicht bereit für diese neue Art zu kochen. Ich mag es, Gemüse zu schneiden, Töpfe auf dem Herd rumzuschieben, Rezepte zu erfinden und zu variieren, flexibel Zutaten hinzuzugeben oder wegzulassen. Kochen entspannt mich und ich genieße die Zeit, die ich in der Küche verbringen darf. Meistens zumindest. Manchmal fehlt auch mir die Zeit in Ruhe zu kochen und es muss schnell gehen. Aber das hat bisher immer ohne Thermomix geklappt. Wenn der Thermomix spülen und aufräumen würde, dann hätte ich ihn schon längst!

Fester Bestandteil auf Thermomix-Partys ist ein Brokkoli-Paprika-Salat, der die Teilnehmerinnen begeistert. Das tolle daran ist das klein geschnittene Gemüse und vor allem der rohe Brokkoli. Aber Gemüse zerkleinern geht auch mit jedem normalen Mixer. Vielleicht dauert die Zubereitung etwas länger – aber wie schnell muss ein Salat bitte fertig sein? 2 Minuten? 5 Minuten? Oder 8?

Der Salat ist auf jeden Fall sehr lecker! Hier das Rezept:

Thermomix-Salat (ohne Thermomix) weiterlesen

Espressokekse

Wieso backen wir Kekse hauptsächlich zur Weihnachtszeit? Es gibt so leckere Kekse, die das ganze Jahr über schmecken – wie diese Espressokekse. Keks und Wachmacher in Einem – ist das nicht großartig? Außerdem eine gute Gelegenheit den großen Espressobohnenvorrat zu reduzieren.

Die Kekse sind ganz schnell zusammengerührt und gebacken. Also gleich mal probieren!

Espressokekse weiterlesen

Polentapommes mit Mayo

Schon wieder Pommes? Ja! Diesmal aus knusprig gebratener Polenta (*machwasdraus). Dazu gibt es selbstgemachte sojafreie Mayonnaise.

vegane Mayo

Du brauchst (für 1 Glas ca. 370ml):

vegane Mayo2 EL Cashewmus

100 ml Apfelsaft

1 gehäuften TL Dijonsenf

1 EL Apfelessig

1 TL Weißweinessig

1 TL Salz

Pfeffer

200-250 ml Rapsöl (oder ein anderes neutrales Öl)

Polentapommes mit Mayo weiterlesen

Himbeer-Minz-Eis

Bisher habe ich immer behauptet, dass ich nicht so gerne Eis esse, weil es in der Regel viel zu süß ist. Dank der guten Versorgungslage mit veganem Eis in Bochum und meinem eisbegeisterten Mann bin ich nun mehrfach in den Genuss von sehr leckerem veganem Eis gekommen.

“Das kann man doch sicher auch selber machen?” habe ich mich gefragt und gleich mal mit einem einfachen Rezept losgelegt. Das Himbeer-Minz-Eis ist ganz schnell zubereitet. Ohne Eismaschine, einfach im Mixer.

Und es schmeckt soooo gut!  Ob das der Beginn einer großen Eisleidenschaft ist?

Probier es mal aus!

Himbeer-Minz-Eis weiterlesen

Süsskartoffelpommes

Eine schnelle Version von Süßkartoffelpommes ist es die Kartoffelspalten mit etwas Öl einfach im Ofen zu backen. So richtig knusprig werden Süßkartoffelpommes aber erst dann, wenn man die Kartoffeln vorher kurz kocht.

10 Minuten mehr, die sich absolut lohnen!

Süsskartoffelpommes weiterlesen