Vollkornbagels

Im Moment bin ich großer Bagel-Fan. Sie schmecken mir so viel besser als schnöde Brötchen. Am liebsten frisch getoastet mit Butter und Marmelade. Oder herzhaft belegt als Burger.

Das Geheimnis ist, dass die Teigkringel kurz in heißem Wasser baden, bevor sie gebacken werden. Das klingt aufwändiger als es ist. Ein paar Minuten mehr, die sich absolut lohnen!

Hier das Rezept für  4 große oder 6 kleine Vollkornbagels.

Du brauchst:

150 g Dinkelvollkornmehl

100 g Weizenmehl 550

50 g Weizenschrot

5 g Salz

1/2 Pä Trockenhefe (ca. 5g)

125 ml lauwarmes Wasser

1 EL Sirup

1,5 EL Öl

außerdem:

1 EL Sirup für das Kochwasser

Sojasahne, Sesam

So geht’s:

Mehl, Schrot, Hefe und Salz mischen. Sirup, Öl und Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wasser nach und nach zugeben – ggf. etwas weniger oder mehr verwenden.

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Anschließend den Teig nochmal kurz kneten in 6 (oder 4) Portionen teilen und zu Kugeln formen. Diese platt drücken und mit einem Kochlöffel oder den Fingern ein großes Loch in die Mitte machen. Die Bagels auf ein mit Backpapier belegtes Blech  legen und nochmal 15-30 Minuten gehen lassen.

Bagels-1

In einem großen Topf Wasser mit 1 EL Sirup auf ca. 80°C erhitzen. Die Bagels hineingeben und 1 Minute ziehen lassen. Nach 30 Sekunden wenden.

Bagels-2

Die Bagels auf einem mit Backpapier belegten Blech etwas trocknen lassen. Dann mit etwas Sojasahne bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Bagels-9

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober/Unterhitze 15-20 Minuten backen.

Bagels-13

Bagels kann man prima einfrieren. Am besten vorher halbieren und dann die gefrorenen Hälften zum auftauen in den Toaster stecken.

Ich entschuldige mich mal wieder für die nicht ganz so gelungen Fotos…hatte leider nur das Handy parat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s