Papaya-Salsa

Sehnt ihr auch schon den Sommer herbei? Dann ist diese Papaya-Salsa genau richtig für einen Hauch von Sommer auf der Zunge!

Die Salsa schmeckt als Dip zu gegrilltem Gemüse, Süßkartoffelpommes oder mit ein paar Stücken gebratenem grünen Spargel und Rucola als Salat.

Du brauchst:

1 Papaya (große Papaya = viel Salsa, kleine Papaya = weniger Salsa)

1 kleine rote Zwiebel

1 Hand voll glatte Petersilie oder Koriander oder Minze

4 EL Öl

2 EL Limettensaft

1-2 TL Agavendicksaft

Cayennepfeffer

Salz

So geht’s:

Die Papaya schälen, Kerne entfernen (nicht wegwerfen) und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Petersilie/Koriander/Minze waschen, trocken und hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Limettensaft mit Agavendicksaft, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Dann das Öl untermischen und das Dressing über die Papaya geben. Gut verrühren und abschmecken.

Wer mag kann 1-2 EL Papayakerne über die Salsa geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s