Fruchtige Frühlingsmitbringsel

Ostern ist nun zwar vorbei, aber die fruchtigen Frühlingsmitbringsel kann man auch prima zum Brunch mitbringen oder zum Grillen oder zum Picknick oder einfach so, weil die Sonne scheint, oder nicht scheint.

Auf der Suche nach kleine Mitbringseln zu Ostern bin ich bei Casa di Falcone auf Rezepte für Karottenmarmelade und einen Scone-Mix gestoßen. Karotten als Marmelade…das klang so gut, da habe ich gar nicht lange gezögert und gleich losgelegt.

Die Menge für den Scone-Mix habe ich halbiert und die Zutaten entsprechend vegan angepasst (was nicht so schwer war).

Als kleine Variante habe ich der Konfitüre Vanille hinzugefügt. Das passt sehr gut. Die Karotte schmeckt nur ganz zart im Hintergrund. Die Konfitüre ist kräftig aromatisch, fruchtig, frisch und vanillig. Einfach lecker!

Als herzhaften Bonus habe ich noch Aprikosensenf dazu gemacht. Der schmeckt fruchtig-würzig und passt prima zu Gemüse oder (veganem) Käse.

Alles zusammen gab es mit einem kleinen Osterkorb (zu klein für alle 3 Gläser, aber egal, sah hübsch aus). Eine Vorlage für den Korb mit Anleitung gibt es bei saynotsweetanne.

Karotten Vanille Konfitüre

Karotten-Vanille-Konfitüre

Zutaten Karotten Vanille KonfitüreDu brauchst:

650 g gewürfelte Karotten

500 g (Rohr-)Zucker

Saft von 2 Zitronen

Schale von 1 Zitrone

1 TL gemahlene Vanille

So geht’s:

Die Karotten in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und 20-30 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen und die Karotten pürieren.

500 g Karottenpüree und Zucker aufkochen und unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln lassen.

KarottenVanilleKonfitüre KarottenKonfitüre

Zitronensaft, Zitronenschale und Vanille unterrühren.

Die Konfitüre in sterilisierte Gläser füllen,  sofort verschließen und  auskühlen lassen.

Die Karotten-Vanille-Konfitüre hat eine dunkelorange Farbe, was am brauen Zucker liegt. Für hellorange Farbe einfach hellen Zucker verwenden.

Scone Mix

Scone-Mix (für 6 Stück)

Du brauchst:

150 g Dinkelmehl

1 TL Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

10 g Zucker

So geht’s: Die Zutaten miteinander vermischen und in ein Schraubglas füllen.

Folgende Zubereitungsanleitung hinzufügen:

Noch hinzufügen: 45 g kalte Pflanzenbutter, 75 ml  Sojamilch

Den Scone-Mix in eine Schüssel geben. Sojamilch und Pflanzenbutter in kleinen Stückchen zugeben. Mit den Händen kurz zu einem krümeligen Teig kneten. Nur so lange kneten, bis alle Zutaten vermischt sind.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise mit 5 cm Durchmesser ausstechen und mit etwas Sojamilch (noch besser Sojasahne) bestreichen.

Scones auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Ofen bei 220° Ober-/Unterhitze auf unterer Schiene ca. 12 Minuten backen.

Aprikosensenf

Aprikosensenf

Zutaten AprikosensenfDu brauchst:

200 g Softaprikosen

200 ml (frisch gepressten) Orangensaft

50 g Senfkörner alternativ 100 g mittelscharfen Senf

200 g Gelierzucker 2:1

1-2 EL Essig

Salz

So geht’s:

Die Aprikosen würfeln und mit dem Saft aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen und dann pürieren.

Die Senfkörner fein mahlen (ich nutze eine alte elektrische Kaffeemühle).

Senfkörner Senfpulver

Aprikosenpüree und Gelierzucker aufkochen.  Senfpulver (oder Senf), Salz und Essig einrühren und 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Essig und Senf abschmecken – aber Achtung, der Senfgeschmack wird nach einigen Tagen deutlich intensiver!

Aprikosensenf rühren

In sterilisierte Gläser füllen und abkühlen lassen.

Gläser

Hier noch die Etiketten zum ausdrucken: Etiketten fruchtige Frühlingsmitbringsel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s