Bewegung tut gut – 10.000 Schritte

Eine Kollegin hat letztens erzählt, dass wir uns zu wenig bewegen. 10.000 Schritte pro Tag ist die Empfehlung, im Durchschnitt liegen wir Büromenschen bei 2.000 Schritten pro Tag. Das ist wirklich wenig. Bewege ich mich nicht mehr? Wie viel Schritte schaffe ich, wenn ich zur Arbeit laufe?

Nun, unzählbar viele. Zumindest für mich. Einfach mal mitzählen hat nicht geklappt: “1233…oh…was ist das denn da…mhm…was koche ich denn später…oh…wo war ich…”. Am Ende kam ich auf geschätzt ca. 3000 Schritte.

Weil es vermutlich den meisten Menschen so geht, wurden zum Glück Schrittzähler und Schrittzähler Apps erfunden. Ich habe mir “Stepz” runtergeladen und fortan meine Schritte zählen lassen.

Mit meiner Schätzung lag ich gar nicht so schlecht.  Wenn ich zur Arbeit hin und zurück laufe, in der Mittagspause zum Bäcker gehe und die Kollegen in ihrem Büro besuche statt anzurufen, komme ich immerhin auf über 8.000 Schritte.

Stepz

Und am Wochenende? Ausgedehnt spazieren gehen! Mindestens ne Stunde. Aber alleine spazieren gehen ist doof. Deshalb habe ich – wen wundert’s – meine Kamera mitgenommen. Ich bin einfach losmarschiert und hab spontan entschieden, wo ich lang laufe. Dabei habe ich neue Wege gefunden und war an bisher unbekannten Ecken, obwohl diese quasi direkt vor meiner Haustür liegen.

Unterhalb der Straße an den Brückenpfeilern

Spaziert-10Spaziert-11Spaziert-12Spaziert-13Spaziert-15Spaziert-8

Auf bekannten Wegen bringt ein Perspektivenwechsel ganz neue Eindrücke:

Blick auf Bodenebene

Spaziert-28

Blick aus dem Mülleimer

Spaziert-1

Blick nach oben

Spaziert-25

von ganz nah

Spaziert-21

Oder aber das Motiv läuft einfach vor einem her

Spaziert-17

Also, raus an die Luft! Die 10.000 Schritte beginnen mit einem ersten Schritt: runter von der Couch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s