Fruchtiges Teebrot

Dieses Teebrot ist weniger Brot als Kuchen. Ich habe es erstmalig vor Weihnachten gebacken, finde aber, dass es kein Weihnachtsgebäck ist, sondern jederzeit wunderbar zu einer Tasse Tee schmeckt. Die verwendeten Früchte, Nüsse und den Tee kann man jedes Mal variieren.

Du brauchst für eine Kastenform:

60 g getrocknete Pflaumen

Teebrot_0460 g getrocknete Datteln

40 g getrocknete Cranberries

60 g Rosinen

2 EL getrocknete Gojibeeren

330 ml starken, heißen Tee – ich habe diesmal Chai- und Apfel-Feige-Früchte-Tee gemischt

Saft und Schalenabrieb von einer Bio-Orange

65 g Sonnenblumen- oder Rapsöl

200 g Dinkelmehl

1 TL Weinsteinbackpulver

1 TL Natron

1/4 TL Salz

1/2 TL gemahlenen Zimt

1/4 TL gemahlenen Ingwer

110 g Cashewkerne

110 g Walnüsse

So geht’s:

Getrocknete Dattel und Pflaumen klein schneiden und zusammen mit den Cranberries, Rosinen und Gojibeeren in eine Schüssel geben. Mit dem heißen Tee übergießen und 30 Minuten ziehen lassen.

Teebrot_05

Die Cashewkerne und Walnüsse hacken. Zusammen mit Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Ingwer in einer zweiten Schüssel vermischen.

Teebrot_06

Orangensaft, Orangenschale und Öl mit den Tee-Früchten mischen. Dann die Mehl-Nuss-Mischung mit einem Holzlöffel unterrühren.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen oder Kerntemperatur (ca. 94°C) messen.

Das Brot 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann mit dem Backpapier herausnehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Teebrot_09

Mein absoluter Lieblingstee dazu im Moment ist ein leichter Früchtetee “sonniges Gemüt” mit Physalis und Orange von der Tee-Station.

Teebrot_10

Advertisements

10 Kommentare zu “Fruchtiges Teebrot”

  1. Oah, lecker, Rindfleischpulver! Das ganze als Panade für Pangasiusfilet.

    Aber für mich erst später, lieg flach mit Magen/Darm.

    Vegane Kotze hätte mich da auch nicht mehr gerettet!

    Ich wünsch schon mal alles gute und veganes in Flaschen!

    IN FLASCHEN!

    Grippewelle kommt angeblich noch. Für meine Familie ist sie seit 3 Wochen da und da diskutiert ich auch nicht!

    Also mach die Wohnung flott und dann Party In Wayne!

    Lars

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, dann mal gute Besserung! Meine Eltern hat’s auch erwischt…
      Vegan in Flaschen geht also! Bin sehr gespannt wie das Brot wird. Ist ja sogar ohne Mehl! Wahnsinn! Danke!

      Gefällt mir

      1. Nein, das zum Glück nicht, aber es gibt ja auch Menschen mit ner Gluten-Allergie und die könnten das Brot auch essen. Allerdings nicht meins, das teile ich nämlich nicht!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s