Flotter Heidelbeerpfannkuchen aus dem Ofen

HeidelbeerofenpfannkuchenWas essen bei dem Wetter? Salat? Belegtes Brot? Leider Ebbe im Kühlschrank. Einkaufen? Keine Option. Der Magen knurrt.

Also mal wieder improvisieren. Was ist da? Eier. Milch. Ein Glas Heidelbeeren. Pfannkuchen! Aber braten? Nee, ab in den Ofen!

2 Minuten rühren, 15 Minuten backen. Perfekt!

Göttlich mit einem Schuss Stroop!

Probier’ es aus:

HeidelbeerofenpfannkuchenDu brauchst für 1-2 Portionen:

125 g Mehl

2 Eier (M)

250 ml Milch

1 Prise Salz

200g Waldheidelbeeren (Glas, gezuckert)

So geht’s:

Mehl, Eier, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Die abgetropften Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

Den Ofen auf 225°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Teigmasse darauf verteilen.

Im Ofen ca. 10-15 Minuten backen.

Den fertig gebackenen Ofenpfannkuchen in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s