Fahrradschlauchexperiment–Teil 3

ISchlauchvorratn einer großen Waschaktion habe ich meinen Nutz-Fahrradschlauch-Vorrat aufgestockt. Ein leichter Gummigeruch haftet den Schläuchen noch an, da hat auch eine Runde in der Waschmaschine nichts gebracht. Ist dann eben so.

In der Hoffnung, dass sich die Schläuche ein wenig “entwölben”, habe ich sie um eine Dose gewickelt.

Einen habe ich allerdings direkt verwendet, um endlich den Antihaftfuss als Alternative zum Backpapier zu testen.

Meine Wahl fiel wieder auf ein Reißverschluss-Täschchen, etwas anders als das Ledertäschchen. Der Reißverschluss sollte diesmal an den Seiten anfangen und enden. Das Prinzip ist ähnlich. Anleitung und Schnittmuster habe ich von  dreimalfaden.de

Schnitt in VorbereitungZunächst habe ich 4 Schlauchstücke zu einem größeren Stück zusammengenäht und das dann zugeschnitten. Dann habe ich die Rechtecktasche gemäß Anleitung zusammengenäht.

Fazit: Beim Nähen mit dem Antihaftfuss konnte das Backpapier im Schrank bleiben. Richtig gut hat es allerdings nicht geklappt, da der Fuss an einigen Stellen doch auf dem Gummi stockte und die Nähte dann leider (durch meinen Eingriff in das Transportgeschehen) ungleichmäßig wurden.

Seite 1Seite 2

 

 

 

 

 

 

 

Also probiere ich mich nun weiter durch und habe einen Rollenfuss und einen Obertransportfuss bestellt.

Advertisements

5 Kommentare zu „Fahrradschlauchexperiment–Teil 3“

  1. gefällt mir gut dein Täschen, mit dem Rot ist genau mein Geschmack!
    Ich habe mir auch Schläuche besorgt, und bissel experimentiert, gibt es einen Trick, wie man die Schläuche „begradigen“ kann, damit es nicht so gewellt ist. Oder ist der Trick den Schlauch nicht aufzuschneiden, also 2lagig zu lassen? Ich habe meine Aufgeschnitten…
    Vielen lieben Dank, Maren

    Gefällt mir

    1. Hallo Maren, freut mich, dass dich das ‚Schlauchfieber‘ gepackt hat 😉 Ich hab die Schläuche aufgeschnitten und die Stücke unter schwere Bücher gelegt. Ganz platt werden die Schläuche nicht, aber ich finde das macht den Charakter aus.
      Viel Erfolg und Grüße
      Lucy

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s