(B)augsburg

In Augsburg wird gebaut.  Dem Projekt “Baugsburg” oder offiziell “Projekt Augsburg City” kann man nicht entkommen. Uns begeisterte vor allem der Umbau des “Königsplatzes”, der uns auf der Suche nach unserem Hotel “Ost am Kö”(nigsplatz) durch ein paar Umwege schon mal einen kleinen Überblick über die Innenstadt bot.

Augsburg

Das Auto stellten wir im Parkhaus ab und erkundeten die Stadt fortan zu Fuss. So kamen wir schnell in der Stadt voran und konnten ein paar Kalorien verbrennen, die wir bei einem soliden Abendessen im Brauhaus “König von Flandern” und dem morgendlichen Frühstücksbuffet im Hotel gesammelt hatten.

Die Altstadt hat uns gut gefallen. Wir kommen nach dem Umbau nochmal wieder. Jetzt kennen wir uns ja aus.

Brunnen2

DSC_0023

Fuggerei – die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt

DSC_0086x

Sehr ordentlich und gepflegt.

DSC_0090x

DSC_0079x

Wichtigster Programmpunkt: der Besuch im Museum der Augsburger Puppenkiste

Puppenkiste

Dort gab es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten.

DSC_0045xDSC_0050x

DSC_0060x

DSC_0051x

 

 

 

Ping: „Eine pföne Bepferung!“

Seeelefant: „Mörkwördöch.“

 

 

 

DSC_0041x

 

Special Guest

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Ziel: Spittal an der Drau (Kärnten). Den Namen erhielt Spittal nach einem Hospiz für Pilger und Reisende an der Straße von Augsburg nach Venedig – so schließt sich der Kreis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s