Winterwunderland

Schon den dritten Tag Schnee und eisige Kälte. Da bis Weihnachten kein Vollmond ansteht haben wir vielleicht Glück und das Wetter bleibt.

Schließlich ist es drinnen erst so richtig gemütlich, wenn es draußen kalt und weiß ist. Darum haben wir heute zum gemütlichen Raclette geladen, inklusive Begrüßungsglühwein auf dem Balkon, brrrr.

Getränke (u.a. zwei Kästen Bier) haben wir bei einem nahegelegenen Getränkehändler geholt – zu Fuß, mit dem Fahrrad. Erst während wir uns auf dem Rückweg über den glatten Gehweg kämpften fiel uns ein, dass wir auch mit dem Auto hätten fahren können…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s